Monte da Raposinha

Das Weingut Monte da Raposinha liegt im Norden des Alentejo, nahe des Montargil Stausees und ist im Besitz der Familie Ataíde. Es umfasst total 150 Hektaren, von denen zur Zeit 15 unter Reben stehen. Das ergibt momentan eine Jahresproduktion von ca. 120'000 Flaschen, welche sich auf Weiss-, Rosé- und Rotweine drei verschiedener Qualitätsstufen verteilt. Zur Hauptsache werden die hier typischen lokalen weissen und roten Trauben angebaut, lediglich ergänzt von der internationalen Sorte Syrah/Shiraz, die schon seit längerem hervorragende Resultate in diesem heissen und trockenen Anbaugebiet erbringt.

Von diesem Produzent sind keine Produkte vorhanden.
Noch keine Produkte im Warenkorb